1

Was man als Tenorhornist wissen sollte

Artikelnummer: 138050

Bewertungen:

7,90 €

inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1-2 Tagen



  • Bewertungen
  • Ähnliche Artikel

Mit einem Geleitwort von Dr. Manfred Heidler.

Das Tenorhorn wurde bald nach 1830 - in diesem Jahre erhielt das Flügelhorn seine heutige Gestalt - erfunden. Da es von Anfang an das ideale Tenorinstrument der Militär- und Blasmusik war, etablierte es sich schon bald als "Cello des Blasorchesters". In der Tat hat sich der Einsatz nicht nur des Tenorhorns, sondern auch des Baritons und des Eufoniums bis heute fast ausnahmslos auf die "Blasmusik" und das "Blasorchester" konzentriert.

Um ein möglichst breites Informationsspektrum zu bieten, wird in diesem kurzgefassten Kompendium nicht nur über den Bau, die Geschichte und die Musik für Tenorhorn, Bariton und Eufonium berichtet, sondern auch Auskunft über die Atmung, den Ansatz, die Spieltechnik, die Instrumentenpflege sowie die Bügelhornfamilie u.a.m. gegeben.

Dieses Buch aus der Serie "Aus der Praxis - für die Praxis" von Gottfried Veit will dazu beitragen, die Freude an den Instrumenten zu vermehren.

Inhaltsverzeichnis
  1. Die Atmung
  2. Der Bau der Tenorhorninstrumente
  3. Der Ansatz
  4. Die Spieltechnik
  5. Die Instrumentenpflege
  6. Die Bügelhornfamilie
  7. Die Saxhörner und -trompeten
  8. Die Geschichte
  9. Die Musik für Tenorhorn/Bariton/Eufonium

Artikelnummer: 138050
Autor: Gottfried Veit
Geschenke für: Tenorhornisten
Produkttag: Aus der Praxis - für die PraxisInstrumentenkunde
Format:14 x 21
Erschienen:30.03.2011
Seitenanzahl:32
Autorennummer:53/10
Einband:kartoniert

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

4 von 5
TS-Bewertung c1248509054989f4406fd92ba05ec1a4

informativ - aber nicht zwingend erforderlich

.,21.06.2018


Loading ...